.

Die Stiftung für die Freiheit trauert um Hans-Dietrich Genscher

Als langjähriger Parlamentarier, Bundesminister und Bundesvorsitzender der Freien Demokratischen Partei hat sich Hans-Dietrich Genscher historische Verdienste um die liberale Idee in Deutschland, Europa und der Welt erworben.





„Hans-Dietrich Genscher war eine einzigartige Persönlichkeit, die sich durch Fingerspitzengefühl und Beharrlichkeit auszeichnete und sich in schier grenzenlosem Einsatz immer dem Wohle des Volkes verpflichtet fühlte. Ohne ihn hätten unser Deutschland und Europa heute ein anderes Gesicht, sagte der Vorsitzende des Kuratoriums der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Prof. Dr. Jürgen Morlok.

 

Dr. Wolfgang Gerhardt, Vorsitzender des Vorstands der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, sagte, Deutschland verliere in Hans-Dietrich Genscher „eine außergewöhnliche politische Persönlichkeit, die liberale Familie einen ihrer Besten.“ Gerhardt weiter: „Als andere schon die deutsche Einheit aufgegeben und abgeschrieben hatten, hat Hans- Dietrich Genscher sich aus seinem gesamtdeutschen Lebenslauf wieder und wieder für sie eingesetzt. Er war zweifellos ihr eigentlicher Architekt. Denn niemand hat stärker auch ihre internationale Absicherung verhandelt und erfolgreich gestaltet.“

 

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit hat in Hans-Dietrich Genscher immer einen großen Unterstützer gehabt. Sie drückt seiner Frau Barbara und seiner Familie ihre Anteilnahme aus. Sie ist in diesen Tagen in Gedanken bei ihr. Sie wird Hans-Dietrich Genscher nicht vergessen.

 

 

 

Legal

Copyright 2013 - Fundación Friedrich Naumann para la Libertad

Contacto

Fundación Friedrich Naumann para la Libertad

Oficina Regional para América Latina
Cerrada de la Cerca 82
Col. San Ángel Inn
01060 México, D.F.
Tel.: +52 55 5550 1039; 5616 3325
Fax: +52 55 5550 6223